hauskreise

icon_hauskreisIn unserer Gemeinde gibt es eine Vielzahl von Hauskreisen. Sie sind ein wichtiges Element unseres Gemeindelebens. Aber was ist eigentlich ein Hauskreis? Warum gehen Menschen dorthin und was geschieht dort?

Ein Hauskreis ist eine Kleingruppe von ca. 4-10 Personen, die sich normalerweise einmal in der Woche in einem Privathaushalt trifft. Hier versammeln sich Menschen, die Gott suchen, und mehr über ihn wissen wollen. Es sind Menschen, die gemeinsam herausfinden wollen, wie man als Christ im Alltag leben kann. In den Hauskreisen wird christliche Gemeinschaft konkret erlebt.

Typische Elemente eines Hauskreises sind:

  • Gespräche über Bibeltexte und Glaubensfragen
  • Gemeinschaft pflegen
  • persönlicher Austausch
  • gemeinsames Singen und Beten

Die Bibel verstehen wir als Brief Gottes an uns Menschen. In diesem Brief teilt Gott seine Gedanken mit, seine Pläne, seine Geschichte mit uns Menschen. Deswegen hat das Gespräch über die Bibel einen hohen Stellenwert in den Hauskreisen. So lernen wir Gott besser kennen und tauschen uns darüber aus, wie man Glauben im Alltag umsetzen kann.

Die Pflege von Gemeinschaft ist ein weiterer Schwerpunkt dieser Kleingruppen. Dazu gehören Dinge wie miteinander reden, beten, singen, kochen, feiern, arbeiten, spielen, Urlaub machen, in der Gemeinde anpacken.

Hauskreise bieten eine Chance, heiß darüber zu diskutieren, wie man Glauben heute leben kann. Sie ermöglichen es, dieses Leben in Gemeinschaft ganz praktisch zu erfahren. Jeder wird begleitet und begleitet andere. Sich aneinander reiben gehört auch mit dazu. Jeder Hauskreis lebt durch das, was seine Teilnehmer einbringen und mitteilen. Deshalb gibt es auch unterschiedliche Schwerpunkte in den einzelnen Hauskreisen.

Möchtest du Näheres über unsere Hauskreise erfahren oder an einem Hauskreis teilnehmen ?

Dann wende Dich an Dominik Frey. Wir freuen uns darauf!